• Bildrechte?
  • Dürfen die Fotos bei Facebook, Twitter und anderen social Media Seiten gepostet werden?
  • Bekommen wir wirklich alle Fotos ohne Mehrkosten?
  • Fotografieren kann man auch mit dem Smartphone, warum sollen wir einen Profi engagieren?
  • Können wir per Telefon oder Skype ein persönliches Vorgespräch führen?
  • Können wir uns auch persönlich treffen?
  • Wann sollte es mit der fotografischen Begleitung losgehen?
  • Wie lange sollte man den Fotograf buchen?
  • Wann ist der beste Zeitpunkt für die klassischen Hochzeitsfotos (Brautpaarshootings)?
  • Habt Ihr einen geheim Tipp wann das Licht besonders gut ist für die Hochzeitsfotos?
  • Wieviel Zeit benötigt man für das Brautpaarshooting?
  • Wer sollte alles bei einem Brautpaarshooting dabei sein?
  • Können wir auch die Hochzeitsbilder (Brautpaarshooting) an den schönsten Plätzen der Welt (Destination Shooting) machen?
  • Warum nehmt Ihr an keinen Wettbewerben teil?
  • Können wir Euch auf einer Hochzeitsmesse treffen?
  • Was versteht man unter Basis optimierten Bildern?
  • Lohnt es sich die Glamour Look Bildbearbeitung?
  • Wann sollte man seinen Hochzeitsfotografen am besten buchen?
  • Können wir unseren Termin unverbindlich reservieren?
  • Wir möchten Euch buchen, was müssen wir tun?
  • Bekommen wir einen Vertrag, damit wir sicher sind, dass das auch alles klappt?
  • Wofür ist die Anzahlung genau?
  • Wenn wir kurzfristig doch absagen, bekommen wir die Terminreservierungsgebühr zurück?
  • In welchen Ländern fotografiert Ihr hauptsächlich?
  • Mit welcher Marke arbeitet Ihr?
  • Was passiert wenn Euch eine Kamera, Blitz usw. während unserer Hochzeit kaputt geht?
  • Wieviel Erfahrung habt Ihr?
  • Wann fangt Ihr an zu fotografieren?
Ihr könnt die Fotos wo und wie oft Ihr möchtet, ausdrucken, bei Facebook teilen, auf Eurer Homepage veröffentlichen und und und…

Nur die gewerbliche Vermarktung ist ausgeschlossen. Also zum Beispiel der Verkauf der Fotos an eine Zeitung, oder der Friseur möchte das Bild für seine Werbung benutzen usw.

Natürlich! Viele unserer Brautpaare möchten diesen tollen Tag mit Familie und Freunde teilen! Wie bereits erwähnt dürfen Fotos für den persönlichen Gebrauch frei verwendet werden. Wir freuen uns sehr, wenn Ihr Fotos die Ihr hochladet mit unserem Namen kenntlich macht (Foto: www.der-Hochzeits--Fotograf.de)
Wir sind einer der wenigen Fotografen, die die Datensätze (digitale Negative) sowohl für Reportage als auch für Portraitbilder in hoher Auflösung ohne Wasserzeichen o.ä. herausgeben. Bei uns gibt es also keine versteckten Kosten!
Wenn ein Ihnen ein Freund, Bruder oder Cousin wohlmeinend anbietet Ihre Hochzeitsfotos zu machen, sagen Sie "Nein, danke".

Der Druck unter dem der Hochzeitsfotograf steht ist nicht zu unterschätzen. Er muss ständig präsent sein, darf dabei aber nicht aufdringlich wirken und ganz nebenbei muss auch noch jedes Foto gelingen, da sich kein Moment wiederholen lässt. Auch ein begnadeter Amateur mag aufgrund der mangelnden Erfahrung daran scheitern.

Selbstverständlich! Wir stehen Euch von 10:00 Uhr bis 22:00 telefonisch, per Facetime oder per Skype gerne zu Verfügung! Die meisten Vorgespräche finden telefonisch oder per Skype statt! Skype Name: der-Hochzeits-Fotograf (Am besten nach kurzer Terminabsprache)
Auf Wunsch geht das natürlich auch! (Fast) jeden Sonntag in der Zeit von 12:30 bis 15:30 Uhr sind wir im Schlosshotel Wiesenthau gerne für Sie da. (Terminreservierung wird empfohlen) Office: Der Hochzeits Fotograf | Schloss Wiesenthau | Schlossplatz 1 | 91369 Wiesenthau
Meistens beginnen wir bei den Vorbereitungen. Wenn die Braut geschminkt wird, die Aufregung und das strahlen, wenn die Mama der Tochter in das Brautkleid hilft, die ganzen Details fotografiert werden können. Wir verpassen diese Momente nur ungerne, denn eine richtig gute Geschichte hat einen Anfang und ein Ende.
Wie gesagt, eine richtig gute Geschichte hat ein Anfang und ein Ende. Das Ende ist die Party. Meistens werden wir bei Hochzeitsreportagen bis kurz nach dem Eröffnungstanz gebucht. Dann wenn die Eltern mit den Kindern tanzen, die Trauzeugen und die Gäste auf die Tanzfläche stürmen, dann sollte noch eine gute halbe Stunde Zeit sein für die Partybilder, dann ist es ein perfektes Ende für die Geschichte…
Es gibt verschiedene Theorien wann die beste Zeit für das Hochzeits-Fotoshooting ist. Manche Hochzeitspaare "schwören" darauf, das "Brautbilder-Shooting" direkt nach der Trauungszeremonie anzusetzen, da dann das Glück noch ganz frisch in den Gesichtern des Brautpaars steht. Andere Brautpaare entscheiden sich das Shooting bereits vor der Zeremonie zu machen, das hat den Vorteil das die Haare & das Make-up noch ganz frisch sind. Zudem muss man dann die Gäste nicht mehr alleine lassen.

Beide Theorien haben aus unserer Erfahrung ihre Berechtigung. Wie erleben auch häufig, dass das "Brautbilder-Shooting" auf die Zeit nach dem Sektempfang terminiert wird. In dieser Zeit fällt die Abwesenheit des Brautpaars aus unserer Erfahrung am wenigsten auf. Gerne beraten wir Sie umfassend zu allen Theorien!

Das schönste Licht gibt es immer zur blauen Stunde, das ist ungefähr eine Stunde bevor die Sonne untergeht. Wenn da ein wenig Zeit ist, lohnt sich ein weiteres kurzes Brautshooting, es gibt herrliche romantische Bilder!
Das liegt an Euren Wünschen und Vorstellungen, In der Regel dauert das klassische Hochzeitsshooting zwischen 50 Minuten und 2 Stunden. Da das Shooting häufig vor der Hochzeit stattfindet, hat es sich erwiesen, dass die meisten Hochzeitspaare 1 bis 1,5 Stunden kalkulieren.
Brautpaar-Shooting, dieses Wort beschreibt es eigentlich schon ganz gut, hierbei handelt es sich um das klassische Shooting alleine mit dem Brautpaar. Wenn das Brautpaar es wünscht, können natürlich die Trauzeugen an dem Shooting teilnehmen. Ein mitfotografieren durch die Hochzeitsgäste beim Brautpaarshooting ist leider nicht möglich.
Natürlich! Als häufige Alternative zu den Hochzeitsbildern am Hochzeitstag bieten wir allen Brautpaaren ein exklusives ausgefallenes Shooting nach der Hochzeit. Natürlich bietet sich diese Art von "anderen" Hochzeitsfotos auch innerhalb der Flitterwochen an! Gern kommen wir auch für einen Tag in Ihren Urlaubort nach, falls Sie bereits Ihre Flitterwochen gebucht haben.

Wir bieten Ihnen Montags bis Donnerstag (andere Tage auf Anfrage) wöchentlich Hochzeitsfotos auf Mallorca, Region Gardasee, Südtirol, Venedig, Barcelona, Lissabon, Santorini, London, Amsterdam, Granada, Cordoba, Andalusien, Region Salzburg, Region Wien und in der Schweiz zu sehr günstigen Konditionen an. Weitere Ziele zu ähnlichen Konditionen auf Anfrage.
Weil es zu unserer Philosophie gehört, dass das Brautpaar der Star ist, nicht der Hochzeitsfotograf! Wir wissen, dass wir mit unseren Bildern viele Wettbewerbe und Auszeichnungen gewinnen würden, aber es geht uns eben nicht um irgendeinen zu gewinnenden Pokal, sondern uns geht es nur um Euch!
Nein, wir nehmen grundsätzlich an keiner Messe teil, auch findet Ihr von uns keine einzige Anzeige in irgendeiner Hochzeitszeitschrift. Wir glauben fest daran, dass die Empfehlungen unserer zufriedenen Hochzeitspaare die einzig wahre und vor allem beste Werbung für unser Haus ist.
Die technisch besten Bilder werden in Farbe, Kontrast, Helligkeit, Schärfe und Ausschnitt optimiert.
Ja, unbedingt! Letztes Jahr gab es keine Hochzeit, die diese Option nicht hatte! Bitte beachtet, dass die „Glamour Look Bearbeitung“ bei allen Premiumpaketen inklusive ist! Die basisoptimierten Bilder werden zusätzlich aufwendig weiterverarbeitet, Braut & Bräutigam werden so noch schöner und bekommen den Glamour Look (Haut sieht frischer aus, Augen leuchtender und die Farben sind noch lebendiger)
Normalerweise werden wir 6 bis 15 Monate im Voraus gebucht, eigentlich immer gleich dann wenn die Location und das Hochzeitsdatum feststehen. Wenn Ihr spontan noch einen Fotografen sucht, schreibt uns trotzdem, häufig finden wir trotzdem noch eine Möglichkeit Euch zu begleiten.
Das ist leider nicht möglich. Wir terminieren ausschließlich mit gebuchten Aufträgen.
Einfach das Bestellformular ausfüllen, das findet Ihr über die Preise. Sobald uns dieses erreicht können wir den Termin verbindlich für Euch reservieren und den Auftrag schriftlich bestätigen.
Selbstverständlich erhaltet Ihr als Vertrag eine verbindliche Auftragsbestätigung mit den aktuellen Geschäftsbedingungen.
Die Anzahlung ist eigentlich keine Anzahlung sondern eine Terminreservierungsgebühr. Sie gibt Euch die Sicherheit, dass wir keinen anderen Termin annehmen, und ganz für Euch da sind, und uns gibt sie die Sicherheit, dass der Tag verbindlich verbucht ist.
Fällt die Hochzeit aus irgendwelchen Gründen aus, müssen wir leider unsere Kosten trotzdem decken. Aus diesem Grund ist eine Rückzahlung der Terminreservierungsgebühr (Umgangssprachlich Anzahlung) leider nicht möglich. Genaueres findet ihr dazu in den AGB.
Wir begleiten Hochzeiten in Nordbayern, rund um München, am Tegern- & Chiemsee, in Bayern und in der gesamten BRD. Ferner sind wir in der Schweiz und in Österreich für Sie da. Darüber hinaus, stehen wir Ihnen auch Europa- und weltweit zu Festpreisen gerne zu Verfügung und dies natürlich mit deutscher Qualität, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fleiß.
Wir arbeiten mit einer Profi Ausrüstung der Marke Nikon. Unser Partner ist der Nikon Professional Service (NPS) Deutschland.
Das ist egal, da wir alle wichtigen Geräte mindestens doppelt dabei haben, so können wir einfach mit einem Ersatzgerät weiter arbeiten.
Wir sind einer der ganz wenigen Fotografen, die sich auf Hochzeiten schon vor über 10 Jahren spezialisiert habe.
Wenn wir nicht bereits bei den Vorbereitungen dabei sind, müssen wir bei einer standesamtlichen Trauung ca. 15 Minuten vor Traubeginn anfangen zu arbeiten, bei einer kirchlichen Hochzeit in der Regel 30 Minuten vorher, da meistens die Standesbeamten und/oder Pfarrer mit uns vorher noch den Ablauf besprechen möchten, außerdem fotografieren wir da schon die Dekoration und die Gebäude/Räume.